Sie sind hier: Startseite » Computertipps » Vista » System

Vista-Gruppenrichtlinien zurücksetzen

Gruppenrichtlinien-Rücksetzung auf Werkseinstellungen

Einsatz: Windows 2000, XP Pro, Vista ab Business

Das Problem stellt sich wie folgt dar, das man durch diverse Einstellungen in den Gruppenrichtlinien(Gpedit.MSC) sein System dermaßen „verunstaltet“ hat, das bestimmte Einstellungen gar nicht mehr funktionieren bzw. man einfach den Ursprung zurück haben möchte.

Leider ist es so, das der Gruppenrichtlinien Editor keine Möglichkeit vorsieht, zu seinen Ursprung zurückzukehren.

Mit einem unkommentierten Trick geht es aber doch.

Man öffne den Windows Explorer.

Als erstes kontrolliert man hier, ob unter

Extra>Ordneroptionen>Ansicht>Dateien und Ordner die Option „Alle Dateien und Ordner anzeigen“ aktiviert ist.

Jetzt hangelt man sich in seinem Systemlaufwerk in folgende Ordnerstruktur

Systemlaufwerk>Windows>System32>GroupPolicy

Dort findet man zwei Unterordner

Machine und User. Hier wird wiederum jeweils die Datei Registry.Pol abgelegt.

Machine/Registry.Pol: Hier werden alle Systembeschränkungen gespeichert.

User/ Registry.Pol : Hier werden alle Benutzereinstellungsoptionen gespeichert.

Jetzt die Sicherheit: Beide Dateien Registry.Pol unter Machine und User zur Absicherung in einen Ordner eigener Wahl verschieben oder kopieren.

Anschließend beide Dateien(nur die jeweilige Registry.Pol), wenn sie nur kopiert wurden unter Machine und User löschen.

Windows Explorer schließen und Rechner neustarten.

Jetzt sollten alle Regeln zurück gesetzt sein, wie bei einem frisch installierten System.

Anmerkung: Sollte es wider erwarten zu Problemen kommen, einfach die Dateien aus dem Sicherungsordner zurückspielen und den Rechner neu starten.

Autor

Teamchef Bernd
Verfasst: 26.11.2007

Zugriffe heute: 4 - gesamt: 34680.