Sie sind hier: Startseite » Paulemann-World » Impressionen

Sri Lanka und Malediven November 2011

Wunderschöne Rundreise auf Sri Lanka und anschließender Badeurlaub auf den Malediven, dem Paradies auf Erden.

Sri Lanka

Unser Reiseverlauf auf Sri Lanka

  • 1. und 2. Tag Anreise Vom Flughafen Colombo ging es direkt zu unserer ersten Zwischenstation nach Kandy, der letzten Hauptstadt der Könige von Sri Lanka. Hier besuchten wir am ersten Abend den "Zahntempel" Dalada Maligawa und anschließend noch eine Foklore-Show. Das es auf Sri Lanka auch regnen kann, brauche ich ja nicht gesondert zu erwähnen. Das seht Ihr auf den Bildern der Foto-Galerie. Jedenfalls waren wir bei unserem ersten Ausflug klatschnass, aber keiner hat es übel genommen...
  • 3. und 4.Tag In Peradeniya besuchten wir den botanischen Garten, eine grüne Oase mit weit über 4000 Pflanzenarten. Anschließend Besuch einer Teeplantage mit Verkostung von Tee. Matale bot uns einen Gewürzgarten. Hier hätte ich mal besser auf meine Frau aufpassen sollen. Der Verkaufsladen hatte es in sich.... . Einzigartig war auch die Besichtigung des "Löwenfelsens" in Sigiriya. 200 m über dem Dschungel erhoben, bot er im 5. Jahrhundert für den Bau einer Festung den idealen Standort. Die Ruinen und die Freskenmalereien sind einzigartig.
  • 5. und 6.Tag Besuch der Ruinen des Königspalastes in Polonnaruwa. Anschließend Jeepsafari durch den Minneriya National Park. Wer kann schon von sich behaupten, einmal ca. 70 frei lebende Elefanten in einer Herde gesehen zu haben oder einmal mit einem Geländewagen im Fluss stecken geblieben zu sein?! Beides war einzigartig, wo bei das letztere Erlebnis natürlich sehr zeitintensiv war, da wir ca. 1,5 Stunden brauchten, um wieder frei zu kommen. Das Elefantenwaisenhaus, welches wir am letzten Tag aufsuchten, war mehr oder weniger ein Touristenrummel. Gesehen und gut ist. Wenigstens sind wir dort, weil es eine Basar gab, dazu gekommen, uns mit einem Souvenir einzudecken. Was war es wohl?! Richtig geraten: ein Elefant.Eine Stadtrundfahrt durch Colombo beendete dann unseren Sri Lanka Aufenthalt und wir freuten uns jetzt riesig auf die Malediven(und wurden nicht enttäuscht).

Galerie Sri Lanka

Malediven - Raa-Atoll - Insel Meedhupparu

Unsere Insel Meedhupparu, gerade mal 750 mal 280 m groß, befand sich innerhalb des Raa-Atolls.
Von Male, der Hauptstadt der Malediven, erreichten wir unser Paradies mit dem Wasserflugzeug. Alleine schon dieser Flug, der knapp 45 Minuten dauerte, war ein Erlebnis für sich. Malerische Inseln unter uns, blaues Meer und das alles aus der Vogelperspektive. Wir hätten nie gedacht, dass das, was wir bereits im Fernsehen gesehen hatten noch zu toppen ist. Live ist eben live - lächel.
Die Insel selbst bot uns einen unendlichen Sandstrand (logisch>Insel>man fängt ja immer wieder von vorne an) und dichte tropische Vegetation. Traumhaft war auch das Meer. Seicht, klar und hervorragend geeignet zum Tauchen und Schnorcheln.... . Wir haben diese Möglichkeiten ausgiebig genutzt und waren fasziniert von der Unterwasserwelt.

Unser Reiseablauf auf den Malediven-Meedhupparu

  • 5 Tage nur entspannen: baden, schnorcheln, essen, lesen und wirklich nur das machen, was nicht anstrengend ist.......

Galerie Malediven

Ist es das Paradies gewesen?!

Ja, das können wir eindeutig mit Ja beantworten. Wir haben uns selten so wohl gefühlt. Einfach einmal die Seele baumeln lassen und nur Annehmlichkeiten genießen. Wo kann man das mehr, als auf den Malediven, dem Paradies auf Erden....

Wir kommen wieder!

Zugriffe heute: 1 - gesamt: 4470.