Sie sind hier: Startseite » Programme

WipeDisk und WipeFile

Mit WipeDisk und WipeFile Daten unwideruflich löschen


Daten unwiderruflich löschen sollte man, wenn man zum Beispiel seinen Rechner oder nur seine Festplatte an Dritte weitergibt oder veräußert.

Jeder weiß, das die Bordmittel der Betriebssysteme dafür nur eine rudimentäre Option zur Verfügung stellen und die Dateien durch eine Recovery Software wieder sichtbar gemacht werden können.

1. WipeDisk-Patitionen oder Laufwerke löschen


Funktion:

- Überschreibung logischer oder physikalischer Laufwerke

- die Überschreibung erfolgt sektorenweise, von Anfang bis Ende


- Auswahl von 14 verschiedenen Methoden der Überschreibung, unter anderen zweier US Navy Standards, der US Airforce und der Nato

Unterstützte Betriebssystem: Windows 2000 / 2003 / XP / Vista

Freeware/Mehrsprachig/Deutsch beinhaltet

Programmversion: 1.5.1

Anbieter: GAIJIN

Download wipedisk.zip [329 KB]

Nach dem Entpacken ist keine Installation erforderlich!

Einfach die WipeDisk.exe starten und die Parameter wählen.

2. WipeFile-Dateien oder Verzeichnisse löschen


Funktion:

- Löschung von Dateien oder ganzer Verzeichnisse- dabei überschreibt das Tool die Dateien vor der Löschung



- Auswahl von 11 verschiedenen Methoden der Überschreibung, unter anderen zweier US Navy Standards, der US Airforce und der Nato

Unterstützte Betriebssystem: Windows 2000 / 2003 / XP / Vista

Freeware/Mehrsprachig/Deutsch beinhaltet

Programmversion: 1.5.1

Anbieter: GAIJIN

Download wipefile.zip [56 KB]

Nach dem Entpacken ist keine Installation erforderlich!

Einfach die WipeFile.exe starten und die Parameter wählen.

WipeFile-Update auf Version 2.0


Changelog:

- Dateien können nun auf die Programmverknüpfung gezogen werden. Dadurch werden diese in die Liste der zu löschenden Dateien übernommen.
- Eine französische Sprachdatei wurde hinzugefügt.
- Es wurden drei neue Löschmethoden hinzugefügt. Somit stehen insgesamt 14 verschiedene Methoden zur Verfügung, um eine Datei zu überschreiben.
- Neben der Änderung der Befehlszeilenparameter können nun meherere Datei- und Verzeichnisnamen - auch mit Wildcards - angegeben werden.
- Professional: Die ausgewählten Verzeichnisse und Dateien können, gemeinsam mit der Löschmethode, abgespeichert und zu einem späteren Zeitpunkt wieder geladen werden.
- WipeFile unterstützt jetzt auch Wildcards (Platzhalter) in Dateinamen.
- WipeFile unterstützt jetzt auch sehr große Dateien (mit mehreren Gigabyte).
- WipeFile wurde komplett überarbeitet, was auch diverse Änderungen in der Bedienung betrifft. Bitte lesen Sie die Hilfedatei sorgfältig.

Download Version WipeFile Version 2.0 [376 KB]

Zugriffe heute: 2 - gesamt: 8523.